In den Gärten – Musiktheater im Möllner Kurpark

Es hat begonnen. 70 junge Sängerinnen und Sänger, Musikerinnen und Musiker haben die Arbeit an „In den Gärten“ aufgenommen. In Heilbronn – und in Mölln. Immer mittendrin KulturSommer am Kanal-Intendant Frank Düwel. Er wagt als Regisseur den Spagat und führt den Kammerchor des Mönchsee-Gymnasiums Heilbronn und die Bläsergruppe des Möllner Marion-Dönhoff-Gymnasiums im Geiste zusammen. Über die Distanz von mehr als 500 Kilometern dreht sich in dem Musiktheaterstück des Komponisten Jochen Neurath alles um die Entdeckung der Lust und der Liebe

Heilbronn: Ein Teddy fällt ins Gras… scheue Blicke wandern von links nach rechts, die Gruppe spielt und singt über das Ende der Kindheit. Lust und Liebe – sie locken, sind plötzlich da. Die Zeit des Entdeckens ist gekommen…

Die Sängerinnen und Sänger kichern. Stopp. So geht es nicht weiter. Aber Spaß muss, Spaß soll sein. Das Ensemble nimmt sich eine Lachpause. Für das wichtige Thema der Entdeckung von Lust und Liebe braucht es den notwendigen Ernst. Das heißt lachen, sich sammeln, weitermachen.

Für die nächste Szene verbinden sich die Darsteller die Augen. Sie tasten sich vor, versuchen den anderen zu erfühlen. Der Weg ins Unbekannte beginnt. Es wird gespielt und gesungen.

Das Ensemble zeigt, dass das Werk schon sitzt. Ohne aufs Blatt schauen zu müssen, kommen ihnen die Texte über die Lippen. So macht das szenische Proben mit Frank Düwel Spaß.

Mölln: Die Musikerinnen und Musiker des Marion-Dönhoff-Gymnasium Mölln sind fleißig am Proben. Schließlich wollen sie bereit sein, wenn sie zunächst am 24. Mai im Rahmen der Bundesgartenschau und dann am 22. Juni im Rahmen des KulturSommers mit den Heilbronnern die Bühne betreten. Die Bläsergruppe lässt die Töne fliegen und damit die launischen Götter aus Jochen Neuraths Komposition emporsteigen. Hin und her treiben sie die Liebenden – gespielt und gesungen vom Kammerchor. Die Götter haben ihren Spaß mit der Sehnsucht der „Menschen“.

Damit dieser ohne Misstöne bleibt, gibt Desiree Buxel-Krohn, die Leiterin der Bläsergruppe, den Takt vor. Wenn Frank Düwel demnächst vorbeischaut, muss ihr Ensemble es drauf haben.

Sonnabend, 22. Juni, ab 15 Uhr

Kurpark Mölln

Komposition: Jochen Neurath

Musikalische Leitung: Claus Hutschenreuther

Leitung Bläsergruppe: Desiree Buxel-Krohn

Regie: Frank Düwel

Print Friendly, PDF & Email