Grußwort des Vorstandes der Stiftung Herzogtum Lauenburg

Klaus Schlie und Wolfgang Engelmann begrüßen Sie zu dem diesjährigen KulturSommer am Kanal in den Wolken

KulturSommer am Kanal 2020 – diesmal „in den Wolken“

Liebe Freunde des KulturSommers am Kanal,

auch uns hat die Corona-Pandemie „erwischt“. Das herausragende Programm des KulturSommers 2020 mit einheimischen Kulturschaffenden und Gästen musste in seiner „realen“ Ausgestaltung völlig neu konzipiert werden. Unser Intendant Frank Düwel, seine Assistentin Farina Klose, das ganze KuSo-Team und vor allem die Kulturschaffenden haben es innerhalb weniger Wochen geschafft, das KuSo-Programm den Vorgaben und Notwendigkeiten der Corona-Pandemie anzupassen. 

Abstandsregeln, Hygienemaßnahmen, also die Vermeidung von Ansteckungsrisiken bestimmen unsere Veranstaltungen in diesem Jahr.

Und trotzdem – oder gerade deswegen erwartet unsere Gäste im Kreis Herzogtum Lauenburg ein außergewöhnlicher Kulturgenuss – KulturSommer am Kanal 2020 diesmal in den Wolken.

Kunst am Wegesrand, Musik real und digital, kulturelle Kostbarkeiten in der lauenburgischen Natur – wir laden Sie herzlich ein, diese neuen Veranstaltungsformate mit uns gemeinsam zu erleben.

Als Verantwortliche der Stiftung Herzogtum Lauenburg danken wir allen Akteuren, Kulturschaffenden, Unterstützern und Sponsoren, dass wir auch in Zeiten menschlicher Isolation, Quarantäneregeln und der Vermeidung von Nähe Kunst und Kultur im Herzogtum Lauenburg in besonders kreativer Weise erleben können.

Unser besonderer Dank gilt unserem Premiumpartner, der Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg, die dieses einmalige Kulturerlebnis ermöglicht und damit auch zahlreichen Künstlerinnen und Künstlern die Plattform bietet, um das vor Ort zu gestalten, was unser Zusammenleben entscheidend bereichert: Das kulturelle Erlebnis.

Wir freuen uns mit Ihnen allen auf den KulturSommer am Kanal 2020 – diesmal in den Wolken.   

Klaus Schlie

Präsident

Wolfgang Engelmann

Vizepräsident