Willkommen zum 16. KulturSommer am Kanal

Am Ufer die Freiheit – Uns begleitet dieses Motto nun seit einem Jahr durch den Kultursommer am Kanal. Ein Jahr, in dem sich die Ideen und die Begriffe von Freiheit mit neuen Bedeutungen und Erlebnissen gefüllt haben.

Liebe Gäste!

Am Ufer die Freiheit – Uns begleitet dieses Motto nun seit einem Jahr durch den KulturSommer am Kanal. Ein Jahr, in dem sich die Ideen und die Begriffe von Freiheit mit neuen Bedeutungen und Erlebnissen gefüllt haben. Unser Leben hat sich verändert, unsere Idee von der Zukunft ist in Bewegung. Innehalten und sich von den Ideen über das Leben zu erzählen, sich zu finden, dabei kann uns Kunst und Kultur begleiten.

Künstler*innen und die kulturellen Einrichtungen haben wie viele Menschen und Institutionen erhebliche Einschränkungen durch die Pandemie erleben müssen. Wir sind voller Hoffnung, dass wir in diesem Sommer gemeinsam mit unseren Gästen einen Wandel in diesen Einschränkungen erleben können. 

Ein Programm, ein Abenteuer

Wir haben für Sie ein Programm erfunden, von dem wir voller Zuversicht sind, dass wir es mit Ihnen feiern und erleben können. Mit unglaublichem und neuem Ideenreichtum und Flexibilität haben die Beteiligten in der Region nicht nur in ihre Kunst hinein gearbeitet, sondern auch an der Form der Präsentation. Eine Vielzahl von Konzerten und Ausstellungen können Sie in Gärten und in der Landschaft erleben. Der Wegesrand, den wir in der  letzten Saison erobert haben, bleibt Bühne.

Wir eröffnen den 16. KulturSommer am Kanal in Büchen. “Büchen er(F)ahren” ist ein Projekt, das wir schon im vergangenen Jahr zeigen wollten und das nun, wenn auch unter ganz anderen Voraussetzungen, für sie erlebbar wird. Wir danken allen Beteiligten und der Gemeinde Büchen ganz herzlich.

Mit dem Theaterprojekt „Ich will Leben“ feiern wir 1700 Jahre jüdische Geschichte in Deutschland und im Kreis Herzogtum Lauenburg. Ein Projekt der Bundeskulturstiftung mit Künstler*innen aus der Ukraine und aus Deutschland. Der musikalisch, theatralische Spaziergang „Der Zauberberg“ bringt das verwunschene Elbufer mit dem großen Roman von Thomas Mann zusammen.  

Kultur für junge Menschen – Eine wachsende Zahl von Veranstaltungen widmet und richtet sich an Kinder und Jugendliche. So bringen wir mit Parkgeflüster in Ratzeburg junge Literatur zu Gehör und mit einer Reihe von Gartenkonzerten für Kids laden wir Kinder und ihre Familien zu einer spannenden, musikalischen Reise ein.

Wir suchen die Freiheit in diesen herausfordernden Zeiten in Begegnungen – in diesem Jahr besinnt sich der KulturSommer auf überraschende und poetische Zusammenkünfte in der Natur und an den Ufern des Kreises. Wir freuen uns auf besondere Momente mit Ihnen und mit Theater, Musik, Literatur und den bildenden Künsten in der Region.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für ihre Kraft und die große Vielfalt ihrer Ideen.

Herzlich willkommen 

Ihr Frank Düwel