Eine wahre Geschichte der Agatha Christie

Solospiel von und mit Sybille Maria Dordel

Agatha Christie ist die mit über 2 Milliarden verkauften Büchern erfolgreichste Autorin der Literaturgeschichte. Über ihre Biographie ist Äußerliches bekannt. Wer sie als Frau wirklich war, bleibt bis heute rätselhaft. Kindheit und Jugend sind ein Warten und Lauschen: auf den Postboten, nächtlich im Treppenhaus an der Tür der Mutter, ob diese noch atmet… warten, ob der Vater kommt, warten auf den Verlobten Archibald, der im 1. Weltkrieg in Frankreich an der Front kämpft, warten auf ihn als Ehemann, der in London arbeitet, während sie in dem gemeinsamen Haus auf dem Land schreibt.

Seine Ankündigung, sich von ihr trennen zu wollen, zerstört ihren gesamten, diszipliniert im Gleichgewicht gehaltenen Lebensentwurf mit einem Schlage. Sie beschließt… zu morden.

Idee, Text und Spiel: Sybille Dordel

Zwei Aufführungen: 2. und 3. Juli um 20 Uhr

Eintritt: 15 Euro (ermäßigt 10 Euro)

Kartenvorbestellung unter mail@heubodentheater.de oder per Tel. unter der Rufnummer 04543-7026, auch wegen eventueller coronabedingter Besonderheiten.

Ihr findet das Heubodentheater zwischen Ritzerau und Duvensee. An der Landstraße gibt es Hinweisschilder zum Abbiegen.

Mehr Infos unter www.Heubodentheater.de. Bitte die Homepage unbedingt auch wegen möglicher kurzfristiger Änderungen noch mal besuchen.

Freitag, 02. Juli - Samstag, 03. Juli
20:00 - 22:00 Uhr

Heubodentheater, Forstgehöft 1, Ritzerau