Führung zum Klang Parcours im öffentlichen Raum – Künstlerhaus Lauenburg

Führung zum Klang Parcours im öffentlichen Raum

Audiovisueller Stadtspaziergang durch Lauenburg/ Elbe

Seit 2019 beschäftigt sich das Offene Atelier im Künstlerhaus Lauenburg in verschiedenen Work- shops und Hochschulseminaren mit der ästheti- schen und akustischen Erkundung der Stadt Lauen- burg. Das Hören erschließt uns in besonderem Maße Ereignisse, Reichweiten und Räume der Kommunikation sowie deren Dichte, Komplexität und Veränderlichkeit. Die akustische Dimension besitzt hierbei besondere Stärken, schon deshalb, weil sie uns konstant mit der Welt in Verbindung hält – auch wenn dies oft unbewusst geschieht.

Entstanden sind ortsspezifische Soundwalks und Klangcollagen von Studierenden der Muthesius Kunsthochschule Kiel und der Leuphana Univer- sität Lüneburg zum Thema „Identität und Wandel Lauenburgs“ sowie generationsübergreifende Int- erviews zum Gedächtnis der Stadt. Künstlerische Arbeiten von ehemaligen Stipendiat*innen desKünstlerhauses ergänzen die Auswahl, die an 15 Klangstationen in Lauenburg mittels QR-Code zu hören und zu sehen sind.

Eintritt: 4,50 Euro/2,50 Euro (erm. Kinder über 6 Jahre, Kinder unter 6 Jahre frei)

Anmeldung: info@kuenstlerhaus-lauenburg.de oder Tourist Information Tel.: 04153/5909220

Sonntag, 20. Juni
18:00 - 20:00 Uhr

Künstlerhaus Lauenburg, Elbstraße 54, 21481 Lauenburg / Elbe