Kanu-Wander-Theater (keine freien Plätze – Warteliste möglich)

Was ihr wollt – nach William Shakespeare

Wenn die Musik zur Nahrung der Liebe wird, ein Narr als Entertainer ausgedient hat und ein verbitterter Zyniker sich zum Romantiker entwickelt, steigt am Schaalseekanal bereits im Juni eine berauschende Silvestersause. Mit der Komödie „Was ihr wollt“ wird bereits zum dritten Mal ein Shakespearestoff für das Kanu-Wander-Theater bearbeitet. Entlang einer 7,5 km langen Paddelstrecke auf dem Schaalseekanal, SalemerSee und Pipersee gleitet das Publikum durch eine Welt, in der die Selbstinszenierung zur Strategie wird, um gegen die Vergänglichkeit der Liebe anzukämpfen.

Die Paddler*innen werden Figuren begegnen, die hoffnungslos lieben, solche, die in die Liebe selbst verliebt sind, und andere, die in ihren Liebesentwürfen scheitern. Sie lernen Figuren kennen, die sich am Unglück anderer erfreuen, die ihrer verflossenen Liebe nachtrauern oder glauben, sich selbst am liebsten zu sein. Bis schließlich alle erkennen: Es ist nichts, wie es scheint.

Beteiligt ist wiederum ein buntes Bouquet aus spielfreudigen Darsteller*innen und Vereinen aus der Region sowie professionelle Schauspieler*innen, Opernsänger*innen und Musiker*innen. Erstmals inszeniert die Regisseurin Michelle Affolter mit der Ausstatterin Hanne Lenze-Lauch das einzigartige Format, welches eine abwechslungsreiche Paddelexkursion mit sinnlichem Musiktheater verknüpft.

Eintritt: 27 Euro (ermäßigt 23 Euro)

Anmeldung ab 25. Juni : Stiftung Herzogtum Lauenburg (nur einzelne Haushalte können sich anmelden)

Tel.: 04542/870 00 oder

E-Mail: info@stiftung-herzogtum.de

Freitag, 11. Juni
15:00 - 19:00 Uhr

Schaalseekanal ab Schmilauer Brücke