Klang im ewigen Garten: Sei gelobt, du Baum – Collage für die Gärten der Zukunft

Konzeption: Susanne Bornholt und Anja Nitz

Auf dem Gelände hinter der Fürstin-Ann-Mari-von-Bismarck-Schule wurde ein Waldstreifen gerodet, in dem unter anderem ein neuer Schulgarten entstehen wird. Den Zwischen-Zustand dieses Gartens der Zukunft fängt eine Collage ein. Ein Raum für Unerwartetes, Unverhofftes: Improvisation aus eingespielter Musik, Tanz, Performance und Live-Percussion.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Anmeldungen unter info@kultursommer-am-kanal.de

Samstag, 26. Juni
16:00 - 18:00 Uhr

Wäldchen zwischen Kirche und Friedhof in Aumühle