VVK Tickets unter: info@kultursommer-am-kanal.de oder Tel.: 04542 870 00.

Köcherfliegen

9. / 10. Juli
11 bis 17Uhr
Gunda Förster-Jorczyk,
Fred Jorczyk

Der Kultursommer an Kanal bietet auch in diesem Jahr wieder spannende Einblicke in Kunst für besondere Orte unserer Region. Die Steinau zwischen Nusse und dem Elbe-Lübeck-Kanal ist ein solcher Ort. An vielen Stellen ist sie in einem besonders schützenswerten Zustand und es wird viel getan, um das zu erhalten und zu entwickeln.

Mit ihrer Ausstellung „Köcherfliegen“ wollen Gunda Förster-Jorczyk und Fred Jorczyk einen Beitrag dazu leisten. Sie zeigen in ihrem Atelier, wie sie sich künstlerisch dem Verständnis dieser sehr kleinen Bewohner der Steinau genähert haben. Basis war die Beobachtung und Recherche über die Lebensweise der Köcherfliegen-Larve. Daraus entwickelte sich eine freie künstlerische Interpretation, die unser menschliches Empfinden miteinbezieht. Bei der Betrachtung wandern die Gedanken weiter zu Mythen oder zur Evolution. Einige Figuren haben sich aufgerichtet auf ihre beiden hinteren Krallenfüße und sprechen uns als Zweifüßler besonders an. In ihren 6 Armen halten sie Baumalerial aus Blättern und Steinchen, aber auch aus Teilen von Musikinstrumenten und anderen Elementen. Ein Musikstück wurde von Uwe Rasmussen eigens für die Köcherfliegen-Larve komponiert.

Zu sehen ist die Ausstellung am 9. und 10. Juli 2022 von 11 Uhr bis 17 Uhr in der Schmiedestraße 6, 23896 Mannhagen. Der Ort wurde ins Atelier verlegt.

Samstag, 09. Juli - Sonntag, 10. Juli
11:00 - 17:00 Uhr

Schmiedestraße 6, 23896 Mannhagen