Neues vom KulturSommer

  • Musikalischer Hühnerhaufen mit schlechtem Klamottengeschmack
    Diese Vier haben definitiv einen schlechten Klamottengeschmack. Und einen Vogel haben sie auch. Das ist jetzt nicht nur so dahin gesagt. Ljuban Živanović – er trägt ein schauderhaftes Shirt, auf…
  • Den Weg der Besinnung beschritten
    Antje Ladiges-Specht hat den Weg der Besinnung eingeschlagen. Als Zen-Buddhistin hat sie damit schon vor Jahren begonnen. Damit ist sie wahrscheinlich vielen Besuchern weit voraus, die sich an diesem Abend…
  • Gesucht – Lauenburgs Sound
    In der letzten Woche des KulturSommers am Kanal lädt das Künstlerhaus Lauenburg Bürger der Stadt Workshop ein. Die Bewohner können sich an der Erschaffung einer Klangskulptur beteiligen. Das Kunstwerk soll…
  • Operando – Oper To Go
    Jetzt buchbar für Sonntag (28.06.) Operando – Die Oper To Go als Online-Vorführung!
  • Leichtes Spiel bei stetiger Brise
    Die Bühne ist ein kleiner Flecken. Ein blauer Tupfen auf dem Menzer-Werft-Platz, unter dem in diesem Moment Bögen und Finger fliegen. Evelyne Saad, Lucy Finckh, Christian Jonkisch und Sigrid Strehler…
  • Auf den Stier gekommen
    Als es für den KulturSommer am Kanal in die Wolken ging, war der Verein „KunstWerk Mölln und Umgebung“ längst auf dem Weg nach Europa. „Die Vorbereitungen waren schon so weit…
  • Mittsommerfest am A. Paul Weber-Museum
    Zu einem Mittsommerfest mit schwedischer Musik lädt am Sonntag, 21. Juni, der KulturSommer am Kanal auf die Wiese neben dem A. Paul Weber-Museum (Ratzeburg) ein. Für die passende Musik sorgen…
  • Gesang vom Dach
    Der Stadt aufs Dach gestiegen sind am vergangenen Wochenende die Sängerinnen und Sänger des Kanu-Wander-Theaters. Vom Rathaus Schwarzenbek herab entfachten Sopranistin Freja Sandkamm, Mezzosopranistin Pauline Gonthier, Tenor Ljuban Zivanovic und Bassbariton Tim Maas „Dieser Liebe schöne Glut“.
  • Humor mit Fläche
    Eine Prise Humor gehört bei Stefan Kruse zumeist dazu. Auch an Deutlichkeit lässt er es selten fehlen. Das Schaf, das er mit wenigen Federstrichen gezeichnet hat und das jetzt kurz…
  • Zangen zu Skorpionen, Bäume zu Damen
    Gegen halbzwei sind die Holzköpfe der Sonne ausgesetzt. Der Dunst hat sich verzogen. Auch die seltsamen Metallwesen an der Pferdekoppel liegen jetzt im hellen Licht. Hans-Joachim Ruge, Sybille Horn, Reinhard…
  • Besuch im Studio Schwarzenbek
    Einen Eindruck von den laufenden KulturSommer am Kanal-Produktionen verschafften sich am Donnerstag (11. Juni) Journalisten und Sponsoren. Die Stiftung Herzogtum Lauenburg und die Stadt Schwarzenbek hatten zu einer Besichtigung des…
  • Kunst und Musik am Wegesrand
    Freuen Sie sich auf Kunst- und Musikmomente, die Sie im ganzen Kreis Herzogtum Lauenburg an überraschenden Orten finden. Melodien und Gesang vom Ufer, vom Waldrand oder vom Balkon – wir…
  • „Europa im Blick“
    „Europa im Blick“ hat die Ausstellung, die am Donnerstag, 11. Juni, im Robert-Koch-Park (Mölln) eröffnet wird. Zu sehen sind dort Bilder und Skulpturen von Künstlerinnen und Künstler aus dem Verein…
  • Eröffnung aus dem Nichts
    „Ich ging im Walde/ So für mich hin,/ Und nichts zu suchen,/ War mein Sinn“ – der KulturSommer am Kanal hat in diesem Jahr so ein bisschen was von dieser…
  • Über Stock und Gleis durch den Kreis
    Der Regen hat sich am Sonntag endlich verzogen. Ein Segen. Gelegentlich kommt sogar die Sonne raus. Vielleicht erklärt dies ein Stück weit das kleine Wunder, das sich an den verschiedensten…
  • Burgstraße ist Kunststraße
    Hans Kuretzky kurbelt die Scheibe runter. „Ich bin gleich wieder da“, kündigt er an. „Dann können wir sprechen.“ 20 Minuten wird es dauern, bis er wieder auftaucht. Zeit, um die…
  • Läuft bei uns – Flyer & Plakate sind raus
    Alles muss raus hieß es Ende vergangener Woche für die Mitarbeiter der Stiftung Herzogtum Lauenburg. Mit dem Pkw waren sie an zig Orten im Kreis unterwegs, um die Plakate für…
  • Fachfrau für Wolken & abgehobene Kunst
    Kein Kanu-Wander-Theater, kein „Was ihr wollt“, kein Shakespeare – zumindest nicht im KulturSommer am Kanal 2020. Die Enttäuschung darüber hat Hanne Lenze-Lauch längst von sich geschoben. Sie hat schlicht keine…
  • Dem Wasser entstiegen, der Schwerkraft entflohen
    Das Kanu. Beim KulturSommer am Kanal ist es das gängige Mittel zum Zweck, um ein Bühnenspektakel unter freiem Himmel zu ermöglichen. Ohne Kanu kein Kanu-Wander-Theater. So einfach ist das. Doch…
  • Zwischen Digitalien und anderswo
    Anstrengende Wochen liegen hinter Intendant Frank Düwel und Managerin Farina Klose: Am Sonntag, 7. Juni, geht es nun endlich los.