Wir laden euch herzlich zum KulturSommer am Kanal 2020 ein. Das Motto lautet in diesem Jahr

Europa  Bilder und Klänge

Der Mythos von Zeus und Europa ist ein wundervoller Ausgangspunkt, um die europäische Kultur im Kreis Herzogtum Lauenburg erlebbar zu machen. Vom 7. Juni bis 6. Juli habt ihr die Gelegenheit dazu. Die folgenden Events und Höhepunkte stehen bereits fest. Wer will, kann sie auch auch auf unserem offiziellen Flyer nachlesen, der in den Filialen der Kreisparkasse Herzogtum Lauenburg, den Ämtern, Tourismus-Büros und Kulturhäusern des Kreises ausliegt.

Eröffnung in Büchen

Sonntag, 7. Juni

Eröffnung: Büchen erFahren – Gemeinsam unterwegs

Mit einem Fahrrad-Stationstheater, das Sie durch Zeit, Raum und dabei quer durch Büchen führt, eröffnen wir den 15. KulturSommer am Kanal. Aktuelle Kunst, Nachkriegszeit und Mauerfall und der Beginn von Europa begegnen Ihnen auf dieser Reise. Anschließend möchten wir uns mit Ihnen an der Priesterkate gemeinsam auf die kommenden, kulturell ereignisreichen vier Wochen einstimmen.

14 Uhr Bürgerplatz & ab 17 Uhr Fest an der Priesterkate

KanuWanderTheater: „Was ihr wollt“ nach William Shakespeare

Freitag, 12. Juni & Sonnabend, 13. Juni

Wenn die Musik zur Nahrung der Liebe wird, ein Narr als Entertainer ausgedient hat und ein verbitterter Zyniker sich zum Romantiker entwickelt, steigt am Schalseekanal bereits im Juni eine berauschende Silvestersause. Entlang einer 7,5 km langen Paddelstrecke auf dem Schalseekanal, Salemer See und Piepersee gleitet das Publikum durch eine Welt, in der die Selbstinszenierung zur Strategie wird, um gegen die Vergänglichkeit der Liebe anzukämpfen.

12. Juni ab 15 Uhr & 13. Juni ab 11 Uhr

Dauer: 3 Stunden

Einstieg: Schmilauer Brücke

Europa erTanzen

Sonnabend, 13. Juni

Kommen Sie mit auf eine Tanzreise durch Europa, erleben Sie eine Vielfalt von Melodien und Tanzschritten – angeleitet von zwei Tanzmeistern und begleitet von drei Musikern. Auch für Anfänger ein großer Spaß – die Schritte passen nach kurzer Einführung gleich zur Musik.

16.30 Uhr, Amtsrichterhaus, Schwarzenbek, Körnerplatz 10

Beat´n Dance – Young Sound of Europe

Sonnabend, 13. Juni

Europa ist ein Lebensgefühl. Von Lissabon an der Mole bis nach Vilnius im Café oder in Hamburg auf der Reeperbahn – längst gibt es einen jungen europäischen Zeitgeist, der mit einer globalen Idee eng verknüpft ist. Es entsteht ein „Sound of Europe“ mit heutigen Beats und Klängen, der regionale Kultur aufnimmt und sich auf die Welt bezieht. Wir nehmen Sie mit auf diese europäische Klangreise.

19 Uhr, Rathaus, Schwarzenbek, Ritter-Wulf-Platz 1

Europa – aus Leidenschaft geboren

Sonntag, 14. Juni

Die Legende von Europa und Zeus als „Erzählung am Ufer“. Die Märchenerzählerin Anna Malten nimmt Sie mit in den Gründungsmythos Europas, in eine Welt voller Gefahren und Leidenschaft an ein mythisches Ufer, an dem einst Europa geboren wurde. Wir erzählen diese Geschichte an den Ufern der Region.

14 Uhr, Berkenthin

Weitere Vorstellungen: 28. Juni, 14 Uhr, Wentorf)

Mit dem Film durch die Nacht

Freitag, 19. Juni

Ein Spaziergang mit Film: Der Projektor führt Sie nach Einbruch der Dämmerung mit einem Kurzfilmrepertoire von Nachwuchsfilmemachern quer durch Geesthacht. Jeder Ort kann ein Kino sein – urbane Landschaften werden zur Leinwand. In der Lounge, bestückt mit medialen Werken junger Künstler, finden in dieser lauen Sommernacht anschließend alle zusammen.

21.30 Uhr, Geesthacht

Pegasus Parkgeflüster

Sonnabend, 20. Juni

Im sommerlichen Ambiente des grünen Herzens der Möllner Innenstadt, dem Kurpark treffen unter freiem Himmel Texte und Poetry-Slam-Beiträge junger Autoren auf ein entspanntes Picknick. Aktuelle Literatur und das Spiel mit Sprache sind an diesem Samstagnachmittag die Stars unserer sonnigen Lesebühne.

15 Uhr, Mölln, Kurpark

6 Tanzstunden in 6 Wochen

Sonnabend, 20. Juni

Lily Harrison will eigentlich nur etwas Abwechslung in ihr Rentnerinnen-Leben bringen, als sie sich über eine Agentur einen Tanzlehrer ins Haus bestellt – doch zwischen ihnen kracht es schon bei der Begrüßung. Bei Swing, Tango, Walzer, Foxtrott, Cha-Cha-Cha und Twist erzählt das pointenreiche Stück in leichtfüßigen, schnellen Dialogen vom Beginn einer besonderen Freundschaft.

20 Uhr, Gudow OT Segrahn, Hofweg 10, Viehhaus Gutshof Segrahn

Operando

Sonnabend, 27. Juni & Sonntag, 28. Juni

Lust auf Oper im eigenen Wohnzimmer? Operando ist Oper zum Anfassen. Ob mit Freunden vor dem gemeinsamen Abendessen oder allein bei einem Glas Wein: Genießen Sie Ihre persönliche Opernvorstellung vom Sessel, im Büro oder am Tisch bei Kaffee und Kuchen. Unser Fahrer bringt alles mit, um Ihnen ein unvergessliches Opernerlebnis ins Wohnzimmer zu zaubern!

27. Juni 16/18/20 Uhr

28. Juni, 14/16/18 Uhr

Geesthacht

 

 

Print Friendly, PDF & Email