VVK Tickets unter: info@kultursommer-am-kanal.de oder Tel.: 04542 870 00.

ALK (Ausstellungsgemeinschaft Lauenburgischer Künstler)

16. / 17. Juli
Samstag, 12 bis 19 Uhr
Sonntag, 11 bis 18 Uhr

Die ALK (Ausstellungsgemeinschaft Lauenburgischer Künstler) lädt Sie herzlich ein in ihr Laboratorium in Edmundsthal.

Hilke Enders: Malereien und Zeichnungen entstehen mit Acryl, Öl, Tusche, Stiften und experimentellen Drucktechniken sowie in Mischtechnik. Thema sind überwiegend Menschen.

Ursula Langhof: Malerei, Zeichnungen und Collagen in Verbindung mit Verpackungsmaterialien und eigenen Fotoarbeiten.

Renate Lefeldt: Sie begann die Fotografie mit Reiseerinnerungen. Jetzt sucht sie zunehmend den besonderen Blickwinkel und außergewöhnliche Motive.

Holm Lilie: „Es gibt eine Wahrheit oberhalb der Realität.“ In den Bleiverglasungen scheint die Welt anders auf, als es sonst so landläufig geschieht.

Freia Steinmann: Mischtechniken mit Acryl und Tempera, mit Pastellkreiden, Wachsmalstiften und Materialien wie Sand, Nägeln, Blei und Fundstücken aus Holz. Immer mehr konzentrieren sich ihre Arbeiten auf das Thema Mensch.

Gundel Wilhelm: Malerei, Zeichnungen und Drucke. Ihre prägenden Eindrücke verdankt sie der Nordseeküste: einsame Deiche, Wind, Wasser, Tiden und Licht.

Laborgebäude,
Johannes-Ritter-Straße 40
21502 Geesthacht

Samstag, 16. Juli - Sonntag, 17. Juli
12:00 - 18:00 Uhr

Laborgebäude, Johannes-Ritter-Straße 40, 21502 Geesthacht